Das barocke Schnitzwerk in der Kirche Posterstein.

Das barocke Schnitzwerk in der Kirche Posterstein.

Die Postersteiner Kirche, ein spätgotischer Bau, wurde von den Postersteiner Burgherren errichtet und ist seit dem 16. Jahrhundert Filialkirche von Nöbdenitz. Bekanntheit erlangte die überaus reiche Innenausstattung mit dem barocken Holzschnitzwerk: Altar, Kanzel und Empore sind mit pflanzlichen Ornamenten und christlichen Symbolen verziert und handwerklich meisterhaft ausgeführt. Um das Schnitzwerk aus Lindenholz rankt sich die lokale „Sage des Johannis Hopf“, inspiriert durch eine kleine Tafel unter der Empore, die der einzige Hinweis auf den Künstler ist. Darauf steht: „Johannis Hopf, 1689“.

Kirchenführungen

Bitte beachten Sie! Kirchenführungen sind ausschließlich über die Kirchgemeinde Nöbdenitz per Vorbestellung möglich: (034496) 60466

Kontakt:

Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Nöbdenitz
Dorfstraße 29
04626 Nöbdenitz

Pfarramt Schmölln I
Zuständiger Pfarrer: Dietmar Wiegand
Teichstraße 23
04626 Schmölln-Weißbach
Telefon: (034491) 82392
E-Mail: wiegand@kirchspiel-schmoelln.de
www.kirchspiel-schmoelln.de

Vorsitzende des Gemeindekirchenrats
Birgit Tscheuschner
Selkaer Straße 7, 04626 Lohma
Telefon: (034496) 60431
E-Mail: birgit.tscheuschner@gmx.de

Kirchkasse
Wolfgang Göthe
Bahnhofstraße 4
04626 Nöbdenitz
Telefon: (034496) 64616
E-Mail: kirchkasse.noebdenitz@googlemail.com